Allgemeines

Eine Reihe von Monographien von A.L. Besedin auf dem Gebiet der Business Bildung wurde im Sinne der UNESCO-Konzeption „ Lebenslanges Lernen“ geplant und umgesetzt. Die Bücher zeigen ein modernes Herangehen des Autors an den Marketing- und Managementunterricht in verschiedenen Alters- und Qualifikationsgruppen:

1. GRUPPE: Schüler der höheren Klassen der allgemeinbildenden Schulen и Bachelor Studiengänge. Für diese Lesergruppe ist eine Bücherreihe „CONTEMPORATY CREATIVE LEARNING“ (MODERNES KREATIVES LERNEN) bestimmt.

2. GRUPPE: Studenten der Hochschulen, Master Studiengänge, Aspirantur und Wissenschaftler. Für diese Lesergruppe ist eine Reihe WISSENSCHAFTLICHER PUBLIKATIONEN bestimmt.

3.  GRUPPE:  Kursteilnehmer der Berufsumschulung und Weiterbildung; Personen, die in den Programmen der 2. Hochschulbildung ausgebildet werden; Top-Manager und Manager aller Ebenen; verschiedene Lesergruppen, die sich für Probleme und Besonderheiten des Funktionierens moderner Unternehmen unter Marktbedingungen interessieren. Für diese Lesergruppe ist eine Bücherreihe „AUSBILDUNGSSYSTEM FÜR ERWACHSENE“ bestimmt.

Reihe "CONTEMPORATY CREATIVE LEARNING" (MODERNES KREATIVES LERNEN)



A.L. Besedin. “Business-Club der Teenager”:
Management und Marketing im System des modernen kreativen Lernens

– Ausgabe 1 – Tula: Verlag TulGU, 2004 – 56 S.
– Ausgabe 2 – Tula: Verlag TulGU, 2005 – 100 S.
– Ausgabe 3 – Tula: Verlag TulGU, 2005 – 100 S.


Diese Bücherreihe wurde vom Autor von der Position „Non scholae, sed vitae discimus (Wir lernen nicht für die Schule, sondern für das Leben) aus geschrieben. Die Bücher zeigen sein Herangehen an den modernen Marketing- und Managementunterricht im Rahmen einer „Business Grundschule“. Neben den Qualifizierungsmaterialien für die Unternehmertätigkeit enthalten sie viele interessante zusätzliche, durch eine gemeinsame Idee vereinte Informationen, die den Gesichtskreis des Lesers wesentlich erweitern. Die Bücher sind nach dem System eingelegter Texte aufgebaut. Das ermöglicht, diese Bücher als eine Art kleine „Bibliothek“ aufschlussreicher Miniaturbilder und Motive zu den verschiedensten Themen aus dem Bereich der Leitungstätigkeit zu benutzen.
Das enzyklopädische Herangehen an die Behandlung der Problematik, die erfinderische Methode der Materialpräsentation, die verständliche und glänzende Darlegungsweise, der Humor und die gelungenen Illustrationen zum Text machen das Buch zu einem unentbehrlichen Lehrmittel in der Anfangsperiode eines Management- und Marketingstudiums. Das Buch macht dem Leser möglich, sich Vorstellungen über einen Lebensraum des modernen Managers zu machen.
Mit den Ausgaben 1, 2, 3 wird die Reihe aus 28 Publikationen (Ausgaben) unter einem gemeinsamen Titel „Business-Club der Teenager“ gestartet. Jede Ausgabe ist in origineller Darlegungsweise des Autors in Form einer Sitzung des Business-Clubs ausgestaltet und stellt ein durchaus abgeschlossenes, komplexes Lehrmittel, das lehrt, moderne Erkenntnisse des Managements und Marketings vermittelt und Fähigkeiten entwickelt, dar.

 


WISSENSCHAFTLICHE AUSGABEN

A.L. Besedin. Die Theorie der Steuerung moderner Organisation in einer turbulenten sozioökonomischen Umwelt. – Tula: Verlag TulGU, 2004. – 352 S.

Das Buch setzt sich mit einer ökonomischen Theorie des Funktionierens von Organisationen in Form eines Systems aggregatierter Modelle auseinander. Diese geben dem Leser die Möglichkeit, sich eine ganzheitliche Vorstellung über die Gesetzmäßigkeiten, Prozesse und relevanten Beziehungen, die bei der Lösung der Aufgaben des Überlebens, der Umgestaltung und der Entwicklung moderner Unternehmen auftreten, zu verschaffen. Die ausgearbeiteten Modelle ermöglichen es, Mechanismen der relevantesten Prozesse der Lebenstätigkeit der Unternehmen aufzudecken, Folgen zu treffender Entscheidungen zu bewerten, bevorzugte und stabile Strukturen und Verfahren für das Funktionieren von Organisationen sowohl während der Umgestaltung als auch nach der Durchführung geplanter Umgestaltungsmaßnahmen aufzufinden.

Das Buch kann für Leiter und Manager kaufmännischer und gemeinnütziger Organisationen, Wissenschaftler, Doktoranden, Aspiranten, Lehrer, Master und Studenten der Hochschulen sowie für einen breiten Personenkreis, der sich für die moderne ökonomische Theorie und ihre angewandten Aspekte interessiert, von Nutzen sein.

A.L. Besedin. Die theoretisch-methodologischen Grundlagen der Umgestaltung von Unternehmen im Realsektor der Wirtschaft. – Tula: Verlag TulGU, 2005. – 258 S. (s. Buchinhalt)

Das Buch setzt sich mit grundlegenden Aspekten einer Theorie und Methodologie der Umgestaltung von Unternehmen im Realsektor der Wirtschaft mit Beachtung von Globalisierungsprozessen, Veränderungen makro- und mikroökonomischer Faktoren der nationalen Wirtschaft und Aufgaben zur Sicherstellung einer stabilen Entwicklung der Regionen auseinander. Die Umgestaltungskonzeption bezweckt eine aktive Einführung der Innovationen in die Tätigkeit der Unternehmen, stützt sich auf die Systemtheorie, Systemanalyse, Chaos- und Synergieforschung, hat einen ganzheitlichen Charakter und umfasst alle Etappen der Vorbereitung und Durchführung der Umgestaltungsmaßnahmen von der Ausarbeitung eines Innovationsvorhabens und Annahme strategischer Leitungsentscheidungen bis hin zu ihrer Einbindung in alle Prozesse und Strukturelemente der Produktion.

Das Buch kann für Leiter und Manager der Unternehmen im Realsektor der Wirtschaft, Wissenschaftler, Aspiranten, Lehrer, Master und Studenten der Hochschulen, die sich auf dem Gebiet der Unternehmungsleitung und -umgestaltung spezialisieren, von Nutzen sein.

A.L. Besedin. Die Systemmethodologie der Restrukturierung von Industrieunternehmen vor dem Hintergrund dynamisch wechselnder makro- und mikroökonomischen Faktoren der nationalen Wirtschaft / Izvestija TulGU. Reihe. Ökonomie. Leitung. Finanzen. Ausgabe 2. Thematische Ausgabe. - Tula: Verlag TulGU, 2004. – 286 S.

Das Buch setzt sich mit einer Theorie und Methodologie der Restrukturierung von Industrieunternehmen mit Beachtung von Globalisierungsprozessen, Veränderungen makro- und mikroökonomischer Faktoren der nationalen Wirtschaft und Aufgaben zur Sicherstellung einer stabilen Entwicklung der Regionen auseinander. Ein Komplex von Modellen umfasst alle Etappen der Restrukturierung eines Industrieunternehmens von der Ausarbeitung eines Innovationsvorhabens und Annahme strategischer Leitungsentscheidungen bis hin zu ihrer Einbindung in alle Prozesse und Strukturelemente der Produktion. Es wird insbesondere die Theorie und Methodologie der Erhöhung eines Produktions- und Investitionspotentials von Industrieunternehmen durch deren Umwandlung in horizontale Korporationen bis hin zu lernenden Organisationen der neuen Formation - Kyber- und Biokyberkorporationen behandelt.

Die Materialien der thematischen Ausgabe können für Leiter und Manager der Industrieunternehmen, Wissenschaftler, Aspiranten, Lehrer, Master und Studenten der Hochschulen, die sich auf dem Gebiet der Unternehmungsleitung und -umgestaltung spezialisieren, von Nutzen sein.

Reihe "AUSBILDUNGSSYSTEM FUR ERWACHSENE"


A.L. Besedin. Die Unternehmensrestrukturierung von der Position einer Systemmethode aus: konzeptuelle Modelle, strategische Lösungen, Geschäftsprozesse und -einheiten. – Tula: Verlag TulGU, 2003. – 1006 S.

Dieses Buch setzt sich besonders voll und allseitig mit der Systemmethodologie der Unternehmensrestrukturierung vor dem Hintergrund dynamisch wechselnder Faktoren der Makro- und Wettbewerbswelt eines Unternehmens. Das Buch sollte den Managern helfen, sich eine ganzheitliche Vorstellung über die Anwendbarkeit eines Systemherangehens bei der Annahme der effektivsten Entscheidungen während der Unternehmensrestrukturierung zu verschaffen. Dabei wird dem Systemdenken des Managers, das sich auf die Integration der besten Ideen der Vergangenheit und Gegenwart auf dem Gebiet der Philosophie, Technologie und Technik des Managements stützt, besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Folgende Aspekte, die die Schlüsselprobleme der Unternehmensrestrukturierung betreffen, werden ausführlich behandelt: Annahme strategischer Entscheidungen, Herausbildung einer Organisationskultur, Projektierung von Geschäftsprozessen, Aufbau einer Organisationsstruktur und Steuerung von Änderungen.

Das vorgeschlagene universelle Modellsystem, welches den Restrukturierungsprozess eines Unternehmens beschreibt, kann praktisch auf jede Steuerungstätigkeit (Personalsteuerung, Steuerung der Innovations- und Produktionstätigkeit, Marketingsteuerung usw.) angewendet und dementsprechend detaillisiert werden. Das Buch enthält ein russisch-englisches Management-Glossar.

Das Buch ist für die Ausbildung Erwachsener bestimmt und auf Management Bachelor, Master, Personen, die in den MBA-Programmen, Programmen der Berufsumschulung- und Weiterbildung, Programmen der zweiten Hochschulbildung ausgebildet werden, sowie auf Studenten, die in der Fachrichtung Management ausgebildet werden, ausgerichtet.

A.L. Besedin. Das Systemherangehen an die Personalsteuerung im Rahmen einer Konzeption des modernen Managements. - Tula: Verlag „Grif und K“, 2001. – 328 S.

Das Buch behandelt detailliert die Systemmethodologie der Unternehmensrestrukturierung in Bezug auf die Personalsteuerung. Es umfasst einen breiten Fragenkreis, der die Bedeutung und Rolle des Personalmanagements für die Steigerung der Effizienz einer Organisation zeigt. Die Steuerung der Humanressourcen einer Organisation wird von der Position einer Systemherangehens an ihre Tätigkeit vor dem Hintergrund wechselnder Umwelt behandelt. Dabei dient die Herausbildung eines Systemdenkens als Ausgangspunkt für die Verbesserung der Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten eines Personalmanagers. Am meisten wird der Aspekt behandelt, wie sich die Strategie, Organisationskultur und Grundsätze des Organisationsaufbaues auf den Personalsteuerungsprozess auswirken. Die Ausarbeitung einer Personalsteuerungsstrategie wird von der Position der Systemtheorie aus als Prozess dargestellt, der Wege zur Herausbildung erforderlicher Kompetenzen und eines Betriebsverhaltens der Mitarbeiter bestimmt und das Ziel verfolgt, die Wettbewerbsvorteile, die den Geschäftserfolg einer Firma in langfristiger Perspektive sicherstellen, aufzudecken und umzusetzen. Es wird eine Methodologie des Aufbaues eines Systems der strategischen Humanressourcensteuerung einer modernen Organisation behandelt. Das Buch enthält ein russisch-englisches Personalmanagement-Glossar.

Das Buch ist für die Ausbildung Erwachsener bestimmt und auf Management Bachelor, Master, Personen, die in den MBA-Programmen, Programmen der Berufsumschulung- und Weiterbildung, Programmen der zweiten Hochschulbildung ausgebildet werden, sowie auf Studenten, die in der Fachrichtung Management ausgebildet werden, ausgerichtet.

Wie die Bucherreihe zustande kam

Während der Lehr- und Organisationstätigkeit auf dem Gebiet der Business Bildung kam der Autor mehrmals auf die Idee, eine Reihe populärer Publikationen über das Management und Marketing zu schreiben. Sie sollten durch eine gemeinsame Thematik vereint und von verschiedenen aufschlussreichen Miniaturen begleitet sein, mit dem Ziel, den Teenagern eine vollständigere Vorstellung über die moderne Geschäftswelt als Lebensraum der Manager zu vermitteln. Die Schlüsselelemente dieses Vorhabens bewährten sich im Rahmen des Autorenprojektes unter dem Titel „Am Verhandlungstisch in einem Handelshaus“, das erfolgreich in Periodika innerhalb von mehr als zwei Jahren erprobt wurde. Dieses Projekt als eine Art Prototyp des „Business-Club der Teenager“ bestätigte die Richtigkeit, Aktualität und den Bedarf an derartigen Publikationen und ermöglichte es, die wichtigeren Themen herauszuschälen und in jeder Clubsitzung zu besprechen. So ist diese Bücherreihe entstanden.

Mission dieser Bücherreihe

Die Mission dieser Bücherreihe besteht darin, die Philosophie, Arbeitstechnologie und -technik des modernen Managers auf Grund harmonischer Integration der besten Leitungsideen der Vergangenheit und Gegenwart zu vervollkommnen. Endziel ist es, ein Managerdenken herauszubilden, das imstande wäre, ein in der Managementpraxis eingebürgertes, äußerst gefährliches Stereotyp bei der Beurteilung der Realität zu überwinden: man betrachtet die Misserfolge und Schwierigkeiten in der Unternehmensleitung nur als ärgerliche zufällige Missverständnisse oder als Auswirkungen technischer Fehler, nicht aber als Anlass oder Hinweis auf die Notwendigkeit, die grundlegenden konzeptuellen Zielsetzungen und das Herangehen an die gesamte Leitungstätigkeit gründlich zu revidieren.

яндекс.ћетрика